2006-02

Home > Treffen > 2006-02

Februar-Treffen 2006

am Mittwoch, 1 Februar 2006 ab 19:00 Uhr

Auf dieser Seite… (hide)

  1. 1. Adresse:
  2. 2. Themenwünsche + Vorschläge

1.  Adresse:

  • Salzenforster Str. 19, 02625 Bautzen

2.  Themenwünsche + Vorschläge

  • UDEV
    Manchmal wünsche ich mir das statische /dev zurück.

Versucht doch mal auf die schnelle ein ISO-Image per Loop-Device zu mounten.

   root@laptop:~$ mount -o loop CD-Image.iso /mnt/tmp
   mount: could not find any device /dev/loop#

Aha - /dev/loop giebt es nicht. Da heist es erstmal mknod anwerfen! Wie war nochmal die Major und Minor von /dev/loop und ist es ein Char- oder Block-Device. Bevor ich mir das aus dem Netz zusammengesammelt habe, kann ich auch das Image auf ‘ne CD-RW brennen.
Gleiches gilt auch für /dev/md*. Was nützt es mir wenn ich mir per mdadm, oder sogar grafisch per Webmin Raid-Arrays erzeugen kann (geht per Webmin wiklich super), wenn es dann letztendlich daran scheitert, das es kein /dev/md1 gibt. Dann fängt man wieder an zu suchen, Major und Minor, welchem Benutzer und welcher Gruppe muß /dev/md* gehören und auch die Rechte sind ja nicht ganz unerheblich. Da kann ein Anfänger dran scheitern.
Mir ist bis heute nicht klar, warum ein funktionierendes (statisches) System verworfen wurde - hat wirklich jemand die vielen Device-Nodes in /dev gestört - mich nicht.

Also bei mir gibts die loop-Devices als

 # athlon1 udev # ls -l /dev/loop*
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop0 → loop/0
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop1 → loop/1
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop2 → loop/2
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop3 → loop/3
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop4 → loop/4
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop5 → loop/5
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop6 → loop/6
 lrwxrwxrwx  1 root root   6 Jan 26 13:44 /dev/loop7 → loop/7

 /dev/loop:
 total 0
 brw-rw----  1 root disk 7, 0 Jan 21 15:30 0
 brw-rw----  1 root disk 7, 1 Jan 21 15:30 1
 brw-rw----  1 root disk 7, 2 Jan 21 15:30 2
 brw-rw----  1 root disk 7, 3 Jan 21 15:30 3
 brw-rw----  1 root disk 7, 4 Jan 21 15:30 4
 brw-rw----  1 root disk 7, 5 Jan 21 15:30 5
 brw-rw----  1 root disk 7, 6 Jan 21 15:30 6
 brw-rw----  1 root disk 7, 7 Jan 21 15:30 7

Dann gibt es noch:

 /etc/udev/rules.d/50-udev.rules:
 …
 # loop devices
 KERNEL==“loop[0–9]*”,   NAME=“loop/%n”, SYMLINK+=“%k”, GROUP=“disk”
 …
 KERNEL==“ram*|loop*|fd*|nbd*”,  GOTO=“persistent_end”
 …
 # Skip id for ram / loop / fd
 KERNEL==“ram*”, GOTO=“no_volume_id”
 KERNEL==“loop*”, GOTO=“no_volume_id”

Also bisher keine Probleme… (kieselflink)