Tipps Und Tricks

Home > HowTo > Tipps Und Tricks

1.  Image Magick

  • Bild um 90 Grad drehen convert -rotate 90 input.jpg output.jpg
  • Nuetzliches Schleifenkonstrukt mit Beachtung des Ausgabedateinames[tm]
 for i in *.jpg; do convert $i `basename $i .jpgjpg; done  

2.  Mutt

2.1  Mail effektiver löschen

  • D~A markiert alle Mails des Ordners zum löschen
  • D~N markiert neue Mails zum löschen
  • D~d>10d markiert alle Mails welche älter als 10 Tage sind zum löschen

3.  Vim

3.1  Programmierunterstützung

  • :make compiliert ein Projekt, das über ein Makefile verfügt. Es wird der erste Fehler angesprungen
  • :cn, :cp springt zum nächsten, respektive zum vorherigen Fehler

3.2  Verschiedenes

  • eine Datei entfernt via ftp,http,scp bearbeiten: Cursor über URL und gf ausführen

4.  Datensicherung

4.1  eine ganze Partition kopieren

   (cd /verz1 ; tar cpf - .) | (cd /verz2 ; tar xvf -)

4.2  Sichern von ganzen Partitionen (auf einen anderen Rechner)

zum Beispiel /dev/hda2

  1. Knoppix oä. booten
  2. mkdir /quelle
  3. mount /dev/hda2 /quelle
  4. dd if=/dev/zero of=/quelle/override bs=1M
    # die freien Stellen der Platte mit Nullen füllen
  5. watch df
    #auf einer anderen Konsole
  6. rm /quelle/override
  7. umount /quelle
  8. rmdir /quelle
  9. dd if=/dev/hda2 | gzip −9 | split -b 2000m - /ziel/backup.gz
    #2G wegen SAMBA oder 700m für CD-RW

4.3  zurückspielen mit

   cat /quelle/backup.gz* |  gzip -dc | dd of=/dev/hda2

4.4  MBR sichern

falls man ein Betriebssystem auf eine freien Partition installieren möchte, das auf den MBR keine besondere Rücksicht nimmt, ist es ganz gut wenn man eine Kopie des MBR hat.

  1. sichern des MBR
   dd if=/dev/hda of=MBR.bak bs=512 count=1
  1. zurückspielen des MBR
   dd if=~/path/to/MBR.bak of=/dev/hda bs=512 count=1 

5.  Video

5.1  Sound aus Video extrahieren

   transcode -i Video-File -o MP3-File -c Position-Position -b 160,0,5,1 -E44100 \ 
-J resample -y null,lame

eine gültige Positionsangabe ist z.B. HH:MM:SS


6.  Packetmanagment

6.1  Debian

Um den Quellcode eines bestimmten Paketes zu besorgen ist der effektivste Weg folgender:

  # zeigt für BEFEHL den Paketnamen an 
$ dpkg -S `which BEFEHL 
# fetched das Paket $ apt-get -qq source PAKETNAME