DLNA

Home > HowTo > DLNA

Einleitung

DLNA ist ein defacto Standard für Heimgeräte im Audio/Video-Bereich zum Austausch der Daten im Heimnetzwerk sowie zur Steuerung entsprechender Geräte

Homepage

http://www.dlna.org/

Konfiguration für den Zugriff der Homegeräte auf Rechnerfreigaben

(Installation eines DLNA(UPNP) Server → Ubuntu)

 
Als ersten Schritt uShare installieren.

    sudo apt-get install ushare

Ist alles installiert als nächstes mittels

    sudo dpkg-reconfigure ushare

den Wizard starten. Hier kommt zuerst die Abfrage nach dem Namen im Netzwerk.
Dazu gibt man eine eingängige Bezeichnung für die Freigaben auf dem Rechner an, 
die man dann vom Fernseher und/oder Reciever aufruft.

Als nächstes wird man nach der Schnittstelle gefragt über welche der Dienst 
angesprochen werden darf (meistens eth0). Danach gibt man noch den Pfad an 
welcher angesprochen werden soll (es werden automatisch alle Unterordner und 
Dateien bereitgestellt!).

Einige Eingaben sind in der ushare.conf noch erforderlich:

    sudo nano /etc/ushare.conf

Hier wird der Wert '49200' für USHARE_PORT vergeben und
der Wert 'yes' für USHARE_ENABLE_WEB eingetragen. 
Damit kann man vom entsprechenden Gerät auf Medien zugreifen und diese dort 
abspielen. Sofern der Fernseher DLNA versteht und über die entsprechenden 
Codecs verfügt.
 

Konfiguration für den Zugriff eines Rechners auf die Homegeräte

Die umgedrehte Variante habe ich noch nicht im Griff! Hier kommt also noch ein Nachtrag irgendwann …

Links