V Mware

Home > Gentoo > V Mware

VMware unter Gentoo

Nach einem emerge vmware ist VMware installiert. Nach dem Abarbeiten von /opt/vmware/bin/vmware-config.pl sollte VMware eigentlich fertig konfiguriert sein (sofern beim Bau der Kernelmodule kein Fehler aufgetreten ist…)

Es erscheint auch die korrekte abschließende Meldung:

 The configuration of VMware Workstation 4.5.2 build-8848 for Linux for this 
 running kernel completed successfully.

 You can now run VMware Workstation by invoking the following command: 
 “/opt/vmware/bin/vmware”.

 Enjoy,

Soll VMware nun initialisiert werden, geht das wie folgt schief:

 athlon1 root # /etc/init.d/vmware start 
  * VMware Workstation is installed, but it has not been (correctly) configured
  * for the running kernel. To (re-)configure it, invoke the
  * following command: /opt/vmware/bin/vmware-config.pl.
  * VMware is not properly configured! See above.

Bei genauem Hinschauen stellt man fest, dass bereits beim Lauf von /opt/vmware/bin/vmware-config.pl die abschließende Meldung über ein Problem hinwegtäuscht, den diese sieht wie folgt aus:

 VMware Workstation is installed, but it has not been (correctly) configured
 for the running kernel. To (re-)configure it, invoke the
 following command: /opt/vmware/bin/vmware-config.pl.

 The configuration of VMware Workstation 4.5.2 build-8848 for Linux for this 
 running kernel completed successfully.

 You can now run VMware Workstation by invoking the following command: 
 “/opt/vmware/bin/vmware”.

 Enjoy,

Es wird also wieder auf von /opt/vmware/bin/vmware-config.pl verwiesen.

Folgendes Vorgehen sollte das Problem beseitigen:

 rm /etc/vmware/not_configure
 opt/vmware/bin/vmware-config.pl
 depmod
 /etc/init.d/vmware start